Wegsanierung 801 Wr. Neustädter Hütte

An einem regnerischen Samstag, wie so oft in der letzten Zeit, bemühte sich ein kleines Bergprofi Team, Richtung Gamskar.

 

Ausgerüstet mit Schaufel, Pickel, Sägen, Brechstange, Rechen und vieles mehr, um den in letzter Zeit etwas in die Jahre gekommenen Weg 801 zur Wiener Neustädter Hütte, wieder etwas aufzubessern.

 

Es wurden Latschen ausgeschnitten, große Steine aus dem Weg geräumt, Stufen neu gemacht, der Weg stellenweise neu geebnet, die oft weit herausstehenden Baustähle versenkt, und dort, wo der Weg abgebrochen war, neu gestützt.

So geschehen bis zur Stütze 2.

 

Ab der Stütze 2 müssen noch einige Sanierungen größeren Ausmaßes durchgeführt werden, was eines größeren Teams und mehr Material bedarf.

 

Das Wetter wurde schlechter und schlechter, so dass wir beim Hans auf der Hütte Schutz suchen mussten. Der Abstieg wurde uns mit Neuschnee nicht gerade leichter gemacht.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0